Mit 3 Hilfreichen Anweisungen Essen Sie Richtig den Hummer

Mit 3 Hilfreichen Anweisungen Essen Sie richtig den Hummer

Wer liebt es nicht saftig serviert mit Butter und Zitrone? Es ist einer der kulinarischen Köstlichkeiten der Welt, aber einen ganzen Hummer serviert zu bekommen, kann einschüchternd sein. Lesen Sie weiter, um Informationen darüber zu erhalten, wie Sie sich darauf vorbereiten, Hummer zu essen und jeden letzten saftigen Bissen aus den Krallen, dem Schwanz, dem Körper und den Beinen zu graben.

Auswahl eines Hummers

Entscheiden Sie sich zwischen einer harten Schale oder einem „Shedder“.

Wenn Sie in ein Restaurant gehen, das Ihnen die Möglichkeit bietet, Ihren eigenen Hummer auszuwählen, werden Sie möglicherweise gefragt, ob Sie einen Hummer mit harter Schale oder einen kürzlich abgeworfenen möchten. Hummer mit harter Schale sind so weit gereift, dass ihre Schalen etwas schwer zu brechen sind. Das Fleisch im Inneren ist fest und aromatisch. Shedders haben weichere Schalen, da sie sich kürzlich gehäutet haben. Hummer mit weicher Schale sind viel einfacher zu durchdringen. Allerdings sind sie meist nicht so „satt“ und haben dementsprechend weniger Fleisch.

Wählen Sie zwischen einem Mann und einer Frau.

Wenn Sie Schwanzfleisch mögen, wählen Sie einen weiblichen Hummer, da die Schwänze der Weibchen größer sind, um den Transport von Eiern zu ermöglichen.

Wählen Sie eine, die gesund und lebendig aussieht.

Jetzt ist nicht die Zeit für den Kleinsten oder den Außenseiter – wählen Sie einen Hummer, der mit seinen Fühlern zuckt und sich im Aquarium bewegt. Seine Farbe sollte hell sein (aber nicht rot – das passiert nach dem Kochen) und seine Augen sollten glänzen. Vermeiden Sie Hummer, die lethargisch oder kränklich aussehen. Hummer mit sichtbaren Panzerschäden oder trüben Augen können kontaminiert sein. Hummer mit eingerollten Schwänzen sind wahrscheinlich bereits tot, vermeiden Sie sie also.

Vorbereiten, Hummer zu essen

Zieh Dich passend an.

Hummer werden oft in guten Restaurants serviert, aber das Erlebnis, sie zu essen, kann ein wenig chaotisch werden. Kleine Hummerstücke können beim Essen von Ihrer Gabel geschleudert werden, und Sie können Buttertropfen auf Ihre Kleidung bekommen. Lätzchen werden oft zur Verfügung gestellt, aber vielleicht möchten Sie etwas tragen, das nicht leicht beschmutzt werden kann, nur für den Fall.

Seien Sie bereit, Ihre Hände zu benutzen.

Es ist sehr schwierig, Hummer zu essen, ohne die verschiedenen Teile anzufassen. Erwarten Sie, dass Sie die Schale, die Beine, die Krallen, den Schwanz und das Innere des Hummers mit Ihren Fingern berühren. Am Ende der Mahlzeit werden Sie mit der Hummeranatomie vertraut sein.

Kenne die Werkzeuge.

Hummer wird mit folgendem Zubehör serviert, um das Essen ein wenig einfacher zu machen: Ein Hummercracker, der einem Nussknacker ähnelt. Ohne dies hätten Sie Schwierigkeiten, durch die harte Schale des Hummers zu gelangen, um das Fleisch im Inneren zu erreichen. Eine Hummergabel oder Hummerpickel, eine winzige Metallgabel, die verwendet wird, um in den Spalten des Hummers nach Fleisch zu graben. Eine Knochenschale, die als Behälter für Hummerschalen verwendet wird. Nach dem Essen werden oft Handwischtücher ausgegeben, damit Sie sich den Hummersaft von den Fingern wischen können.

Essen Sie es, während Sie gehen, oder zerlegen Sie es zuerst.

Einige Leute essen den Hummer gerne Stück für Stück und essen das Fleisch von jedem Stück, während es sich vom Körper löst. Andere zerlegen lieber den ganzen Hummer und genießen das Fleisch auf einmal, nachdem die Arbeit erledigt ist. Sie haben die Wahl – beide sind in Bezug auf die Etikette gleichermaßen akzeptabel.

Hummer essen

Drehen Sie die Krallen ab.

Ziehen Sie jede Klaue nach unten und vom Körper weg, um sie zu entfernen. Drehen Sie an der Basis jeder Kralle, sodass Sie zwei Hummer-„Arme“ mit daran befestigten Krallen haben. Essen Sie das Armfleisch. Verwenden Sie eine Hummergabel, um das Fleisch aus den Armen auszugraben. Es gibt nicht viel, aber es lohnt sich, es auszugraben. Entfernen Sie den Daumen von den Krallen und brechen Sie die Krallen am Gelenk. Sie werden Fleisch im Daumenbereich sehen. Verwenden Sie Ihre Hummergabel oder -hacke, um ihn herauszunehmen. Verwenden Sie den Hummercracker, um den größeren Teil der Krallen zu knacken, und verwenden Sie dann die Hummergabel, um ihn zu entfernen. Das Krallenfleisch kann kräftig genug sein, um es mit einem Messer in kleinere Stücke zu schneiden. Entsorgen Sie Schalen- und Knorpelstücke in der bereitgestellten Schale.

Die Beine vom Hummer abziehen.

Es ist einfach, das Fleisch einfach aus den Beinen zu saugen. Manche Leute stört es nicht, da ein Hummer dünnere Beine hat als ein Model der Größe Null und deutlich mehr davon.

Trennen Sie den Schwanz vom Körper.

Knacken Sie den Schwanz auf und entfernen Sie das Fleisch mit Ihrer Gabel oder Spitzhacke in einem Stück vom Schwanz. Drehen Sie die „Flossen“ aus dem Schwanz und ziehen Sie die kleinen Fleischstücke darin heraus. Suchen und entsorgen Sie die große schwarze Ader im Schwanzfleisch, da dies der Darm ist und nicht sehr geschätzt wird.

Schneiden Sie Einschnitte in die Unterseite des Körpers.

Öffne die Schale des Hauptkörpers und nimm alle weißen Fleischstücke heraus, die du finden kannst.

Essen Sie die Tomalley.

Dies ist die Hummerleber, die von einigen gemieden, aber von eingefleischten Hummerfans geliebt wird. Es ist eine graue Substanz, die im Körper des Hummers zwischen den Innereien gefunden wird.

Finde die Koralle.

Wenn Sie einen weiblichen Hummer haben, können Sie im Körper rote Eier oder Rogen sehen. Diese sind essbar, aber nicht der köstlichste Teil des Hummers. Falls Sie andere Lebensmittel mit Rabatten kaufen wollen, klicken Sie einfach hier.

Tipps

Bewahren Sie gekochte Hummer IMMER auf dem Rücken im Kühlschrank auf. Dadurch bleibt der Hummer frischer und saftiger.

Bezügliche Beiträge