Vielfältige Methoden, um Apfelessig zu Trinken

Vielfältige Methoden, um Apfelessig zu Trinken

(ACV) ist eine gängige Kochzutat, und einige Leute berichten, dass es ihnen geholfen hat, Gewicht zu verlieren, ihr Immunsystem zu verbessern und ihren Blutzucker zu regulieren. Sie können Ihrer Ernährung jeden Tag ein wenig ACV hinzufügen, um Ihren Körper zu reinigen und zu entgiften. Ob Sie es in Getränke oder Ihre Mahlzeiten mischen, Sie können Ihre Apfelessig-Entgiftung ganz einfach beginnen! Während einige Leute denken, dass Apfelwein eine positive Wirkung hat, ist die aktuelle Forschung widersprüchlich.

Apfelessig roh trinken

Nimm rohen, ungefilterten Apfelessig.

Suchen Sie in der Essigabteilung Ihres örtlichen Supermarkts nach Apfelessig. Holen Sie sich ACV mit Sediment, das sich auf dem Boden der Flasche abgesetzt hat. Diese wird als „Mutter“ bezeichnet und enthält hilfreiche Enzyme und Probiotika. Vermeiden Sie pasteurisierten Apfelessig, da er nicht die gleichen Eigenschaften wie ungefilterter Essig hat. Wenn Sie keinen rohen Apfelessig in Geschäften finden können, durchsuchen Sie Online-Shops.

Verdünnen Sie den Apfelessig in 240 ml Wasser.

Apfelessig an sich ist extrem sauer und könnte Zähnen und Rachen schaden, wenn er alleine eingenommen wird. Schütteln Sie die Flasche ACV, bevor Sie 1–2 Esslöffel (15–30 ml) abmessen, um sie in Ihre Tasse Wasser zu rühren. Sie können entweder heißes oder kaltes Wasser verwenden. Versuchen Sie, das ACV mit anderen Flüssigkeiten wie Fruchtsaft, Tee oder Apfelwein zu mischen, um einen anderen Geschmack zu erhalten. Es gibt Fallberichte von Menschen, die durch das Trinken von Apfelessig ätzende Verletzungen ihrer Speiseröhre erlitten haben.

Trinken Sie ACV 20 Minuten vor den Mahlzeiten, um Ihren Appetit zu unterdrücken und den Glukosespiegel zu kontrollieren.

Die Einnahme von Apfelessig vor der Mahlzeit kann helfen, Ihr Verdauungssystem zu stimulieren und den Blutzuckerspiegel während des Essens zu regulieren. Achte darauf, deinen Apfelessig zu verdünnen, damit er nicht so sauer ist. Konsultieren Sie einen Arzt, bevor Sie mit einer ACV-Behandlung beginnen, wenn Ihnen Insulin oder harntreibende Medikamente verschrieben werden. Apfelessig kann das Arzneimittel schwächen.

Tipp: Trinken Sie Ihre Apfelessiglösung durch einen Strohhalm, wenn Sie empfindliche Zähne oder schwachen Zahnschmelz haben. Der Säuregehalt in ACV kann den Zahnschmelz im Laufe der Zeit leicht erodieren.

Fahren Sie mit der Einnahme von Apfelessig für 2-4 Wochen fort.

Um weiterhin gesundheitliche Vorteile zu erzielen, nimm Apfelessig 2-3 mal täglich. Verteilen Sie Ihre ACV-Aufnahme gleichmäßig über den Tag und nehmen Sie es auf nüchternen Magen ein. Setzen Sie die Kur bis zu einem Monat fort, bevor Sie Ihre Einnahme auf 1–2 Esslöffel (15–30 ml) täglich morgens reduzieren. Sie können weiterhin jeden Tag Apfelessig einnehmen oder die Entgiftungskuren 3-4 Mal im Jahr wiederholen.

Maskieren des Geschmacks von Apfelessig

Mische 1–2 Teelöffel (4–8 g) Zucker oder künstlichen Süßstoff hinein, um die Säure des Essigs zu verbergen.

Verwenden Sie Ihr Lieblingssüßungsmittel und rühren Sie es in den Apfelessig, damit Ihr Getränk besser schmeckt. Mischen Sie das Getränk, bis sich der Zucker vollständig aufgelöst hat. Ersetze den Süßstoff durch 1 EL (21,25 g) Honig für einen natürlichen Süßstoff.

Fügen Sie Zimt oder Cayennepfeffer für zusätzlichen Nährwert hinzu.

Streue 1 Teelöffel (2,3 g) gemahlenen Zimt oder Cayennepfeffer darüber, um deinem Getränk mehr Antioxidantien hinzuzufügen. Zimt und Pfeffer verleihen Ihrem Getränk einen würzigeren Geschmack und helfen Ihrem Körper, Kalorien zu verbrennen. Rühren Sie das Gewürz in Ihr Getränk, bis es gründlich vermischt ist. Gib eine Zimtstange in ein heißes Getränk, um den Geschmack zu ziehen.

Geben Sie 2 EL (30 ml) Zitronensaft hinzu, um das Getränk säuerlicher zu machen.

Sie können entweder den Saft von 2 Zitronen auspressen oder abgepackten Zitronensaft verwenden. Passe die Menge an Zitronensaft an, die du in dein Getränk gibst, je nachdem, wie sauer es schmecken soll. Erwärme dein Getränk und füge 1 EL (21,25 g) Honig hinzu, um bei Halsschmerzen zu helfen.

Apfelessig in ein Salatdressing mischen.

Mische drei Esslöffel (44 ml) Olivenöl, 1 ⁄ 4 Tasse (59 ml) Apfelessig, eine gehackte Knoblauchzehe und einen halben Teelöffel (2,8 g) Salz in einer Schüssel. Rühren Sie das Dressing zusammen, bis es gut vermischt ist. Gießen Sie ein Drittel des Dressings auf Ihren Salat und stellen Sie den Rest in den Kühlschrank. Sie können auch 1 Esslöffel (15 ml) Apfelessig in Ihr im Laden gekauftes Lieblingsdressing mischen.

Fleisch und Gemüse in Apfelessig marinieren.

Mischen Sie 2 Teile Speiseöl mit 1 Teil Apfelessig in einem wiederverschließbaren Plastikbeutel. Gewürze wie Cayennepfeffer, Salz und Knoblauchpulver einrühren. Wenn die Marinade gut vermischt ist, fügen Sie Fleisch oder Gemüse Ihrer Wahl hinzu und lassen Sie sie vor dem Kochen 3-4 Stunden lang die Aromen aufsaugen. Experimentieren Sie mit verschiedenen Geschmacksrichtungen. Wenn du eine salzigere Marinade möchtest, füge jeweils einen Esslöffel (15 ml) Worcestershire- und Sojasauce hinzu.

Geben Sie Apfelessig in Ihre Suppen oder Eintöpfe.

Suppen und Eintöpfe sind mit einer Vielzahl von Aromen gefüllt, die die Säure Ihres Apfelessigs überdecken. Geben Sie 1 Esslöffel (15 ml) in Ihre Suppenschüssel und rühren Sie sie gründlich um. Wenn Sie mit Ihrer Suppe fertig sind, achten Sie darauf, die Brühe zu trinken, um Ihren gesamten ACV zu erhalten. Apfelessig kann zu gekaufter oder hausgemachter Suppe hinzugefügt werden.

Mit einem Klick können Sie Apfelessig mit Rabatten kaufen, los geht’s!

Warnungen

Da er sehr sauer ist, könnte reiner Apfelessig den Zahnschmelz angreifen. Achten Sie darauf, den Essig zu verdünnen, bevor Sie ihn einnehmen.  Seit Oktober 2018 gibt es nicht viel Forschung, um die gesundheitsbezogenen Angaben von Apfelessig zu untermauern. Vielen Dank! 0 1 Apfelessig kann die Wirkung von Insulin oder harntreibenden Medikamenten beeinflussen, wenn Sie Diabetiker sind. Konsultieren Sie Ihren Arzt, bevor Sie mit einer Entgiftungskur beginnen.  Apfelessig kann die Darmschleimhaut angreifen, was Ihnen möglicherweise schaden könnte.

 

Bezügliche Beiträge